Rezessionen (Zahnfleischrückgang)

Rezessionen sind nicht unbedingt ein Zeichen einer Parodontitis. Sie sind oft bei Zahnengstand anzutreffen. Unterkiefer Frontzähne, Eckzähne oder  erste Backenzähne (6 Jahr Molaren) weisen oft Rezessionen auf.
Rezessionen können nach kieferorthopädischen Behandlungen auftreten. Durch das Verschieben der Zähne wird die Knochenwand dermassen dünn, dass sich das Zahnfleisch nicht mehr daran verankern kann. Häufigste Ursache einer Rezession ist eine falsche Zahnputztechnik mit häufigem Schrubben mit zuviel Druck und mit einer zu harten Zahnbürste. Eine massive Rezession kann zum Zahnverlust führen.

Behandlungsmöglichkeiten

Instruktion einer geeigneten Putztechnik, in ausgedehnten Fällen Abdecken der Zahnhalsdefekte mit Kunststofffüllungen oder Zahnfleisch- bzw. Bindegewebetransplantate.

Zurück